Fachraum Details

Die Maschinenarbeit ist heute ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung in den Holzberufen. Deshalb muss das Einrichten, sichere Bedienen und Instandhalten von Maschinen und ihren Werkzeugen als Kernqualifikation erlernt werden. Hierzu dient der „Maschinenraum“, in dem sich die stationären Maschinen mit funktionsbezogenen Arbeitsplätzen befinden. Dort erlernen die Auszubildenden die grundlegenden Fertigkeiten moderner Materialverarbeitung. Außerdem wird der sichere Umgang mit Holzbearbeitungsmaschinen in Maschinenlehrgängen geschult.

Unsere Leistungsbausteine
  • Bedarfsanalyse
  • Planung und Beratung
  • Konzeption
  • Realisierung
  • Train-the-Trainer
  • Lernerfolgskontrolle
Das bietet Ihnen der Christiani Fachraum
Maschinelle Holzbearbeitung
  • Theorie und Praxis in einem Raum
  • Lernmotivation und nachhaltiger Lernerfolg
  • Didaktische Vielfalt und praxisorientierte Lernmedien
  • Starke Partnerschaften mit der Industrie
  • Kompetente Betreuung – von der Planung bis zur Lernerfolgskontrolle
Beispiel-Konfiguration für 16 Arbeitsplätze
  • 1 Formatkreissäge
  • 1 Abrichthobelmaschine
  • 1 Dickenhobelmaschine
  • 1 Tischfräsmaschine
  • 1 Kantenanleimmaschine
  • 1 Bandsäge
  • 2 Ständerbohrmaschinen
  • 1 Kantenschleifmaschine (ohne Abbildung)
  • 1 Flächenschleifmaschine (ohne Abbildung)
  • 2 abschließbare Aufbewahrungsschränke
  • 4 halbhohe Aufbewahrungsschränke mit Arbeitsplatte
  • 1 Aufbewahrungsregal für Plattenware
  • 1 Kragarmregal für Stangenware
  • Holzberufe
Maschinelles Be- und Verarbeiten von Holz und Holzwerkstoffen sowie Halbzeugen

  • Massiv- bzw. Schnittholz auftrennen
  • Platten aufteilen und formatieren
  • Maßzuschnitt von Werkstücken
  • Massivholz abrichten und dickenhobeln
  • Kante an Schmalseiten von Platten anfahren
  • Fräsen von Formteilen, Verbindungen und Profilen
  • Flächen, Kanten und Formen schleifen

Bedienen und Instandhalten von Maschinen, Anlagen und Vorrichtungen

  • Maschinen, Anlagen und Vorrichtungen auswählen, einrichten und unter Verwendung von Schutzeinrichtungen bedienen
  • Störungen erkennen, Maßnahmen zur Störungsbeseitigung ergreifen
  • Anwendungsprogramme nutzen, Daten eingeben und programmierbare Maschinen bedienen
  • Maschinen, Anlagen und Vorrichtungen warten

Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Arbeiten im Team

Wir beraten Sie gerne:

Ihre Kundenberater:

Ihre Fachberater vor Ort: